CV

geboren in Tongeren, Belgien

1997-04      Studium/Diplom Illustration, Fachbereich Gestaltung, HAW Hamburg

2004-06     Arbeits-/Atelierstipendium Mümmelmannsberg der Kulturbehörde Hamburg

2010-16       Studium freie Kunst/Master of fine arts, HFBK Hamburg

seit 2011      Professur für Zeichnen, Department Design, HAW Hamburg

2017              Projektförderung Kulturbehörde der Stadt Hamburg

2019             Projektentwicklungsstipendium

                        Living : Space : Grant Salzburg im Rahmen des artists-in-residence program

                       der  Stadt Salzburg, Österreich (zusammen mit Suse Itzel)

 

Einzel- /Doppelausstellungen (Auswahl seit 2008)

2022

Susanne Rast und Gesa Lange, Kunstverein Region Dahlenburg e. V., Dahlenburg, 11. September – Oktober 2022

8 Reviere, Art trail sommer.frische.kunst 2022, Villa Rosa Moser, Bad Gastein, Österreich

2021      

FILAMENT, Kunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach

JIGSAW PUZZLE, Galerie Carolyn Heinz, Hamburg (mit Suse Itzel)   

RETiA, Kunstverein Erlangen, Erlangen

UND_news_from_now_here, Neuer Kunstverein Aschaffenburg e. V.  

KunstLANDing, Aschaffenburg (mit Gabriele Basch) 

2020    

TELA, Pavillon, Gerhard-Marcks-Haus, Bremen (mit Suse Itzel)

2019    

fil à fil II, periscope, Salzburg, Österreich (mit Suse Itzel)

à l’infini, Galerie Carolyn Heinz, Hamburg (mit Gabriele Basch)

2018    

Im Halbkreis neben der Lampe, Galerie im Marstall Ahrensburg               

meta-morphique, Kunstverein, Bellevue-Saal, Wiesbaden (mit Gabriele Basch)

2017    

fil à fil, Galerie Bridget Stern, Künstlerhaus FAKTOR, Hamburg (mit Suse Itzel)

taron, UPArt, Galerie für zeitgenössische Kunst, Neustadt a. d. Weinstraße (mit Gabriele Basch)

2016    

Sammlung Minna Menz, Absolventenausstellung, HFBK Hamburg

2015    

againandagainandagain, Galerie Thomassen, Göteborg, (mit Gabriele Basch)

2014    

Das graue Band der ruhigen Seitenstraße, Nachtspeicher 23 e.V. Hamburg

Schönheit im Vergänglichen, Anna Bardi im Dialog mit Gesa Lange,

Forum für Künstlernachlässe, Hamburg

2012    

Dialog I, , Kunstraum Sprechwerk, Leipzig (mit Frenzy Höhne)

Dialog II, Ansgar Kapelle, Hamburg, (mit Frenzy Höhne)

2011    

selten sah ich tote fliegen, King-Size, Leipzig

2010    

Famorgans Bunker, Künstlerhaus Bergedorf, Hamburg,

2009    

Das Haus der Nachbarin regte den Großvater auf, Westwerk Hamburg

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl seit 2008)

2022

Postions Berlin, Galerie Carolyn Heinz, Flughafen Tempelhof, Berlin, 14. – 18. September 2022 

Karoshi Rockenhausen, Museum Pachen, Rockenhausen, 04. September .2022 – 23. Oktober 2022

art:badgastein, Galerie Carolyn Heinz, Kraftwerk, Bad Gastein, Österreich

INSIDE DRAFTSWOMEN # 3, Feinkunst Krüger, Hamburg

SEXED POWER, MOM ART SPACE, Hamburg

2021      

Momentaner Standpunkt, buergyderuijtergallery, Neustadt an der Weinstraße

2020      

nexus, Galerie Carolyn Heinz, Hamburg

paperfile, galerie oqbo | raum für bild wort und ton,  POSITIONS Berlin Art Fair

2020, 0+255, Studiogalerie HAL, Berlin

2019    

blue matters, Galerie Carolyn Heinz, Hamburg

in situ, Kultursommer Hessen, Hirzenhain

la sélection du Prix Bob Calle 2017, Bibliothèque des Beaux-Arts de Paris, Paris

2018    

monsters of drawing, Feinkunst Krüger, Hamburg

10 Jahre, 10 Wochen, 10 Ausstellungen, nachtspeicher e.V., Hamburg

2017    

Prix Bob Calle 2017 du livre d`artiste, Beaux Arts de Paris, Paris

Künstlerbücher für alles, Die Weserburg, Museum für moderne Kunst, Bremen

Höhlen von Elephanta, Raum linksrechts, Hamburg

BLICKFANG 2017, Kunsthaus Kaufbeuren

ABSTRACTREALISM, Galerie Affenfaust, Hamburg

2016    

MENSCHTIERWIR, Galerie Affenfaust Hamburg

Påskutställning, Galerie Thomassen, Göteborg

2015    

Xanadu, Palais für aktuelle Kunst, Kunstverein Glückstadt

Mono, Gallerie monarc, Hamburg

cover, Selekta Studio 1, Hamburg

der rothaarige Hund, ein guter Tag, Galerie Kunstraum, Harburg

Super B, Galerie monarc, Hamburg

Pasksalong, Galerie Thomassen, Göteborg

2014    

8. Bremer Kunstfrühling 2014, Gleishalle am Güterbahnhof, Bremen

Archaea, Beton Art Space, Copenhagen

Heute in einem Tag, Fabrik der Künste, Hamburg

places, stories and stages, Kunstverein Frise e.V., Hamburg

tight, Studio 67, Hamburg

2013    

Moorende Bauernfrühstück, Galerie Feinkunst Krüger, Hamburg

Mystique, Dialog III, TGA Gebäude, Magdeburg mit Frenzy Höhne

Betreff 28, Westwerk, Hamburg

2012    

Hold the line, Galerie Feinkunst Krüger, Hamburg

apocalypse how, Westwerk, Hamburg

2011    

ausgezeichnet und beeindruckend, Stadthalle Detmold

das Schweben schwerer Gegenstände in schwindelerregenden Höhen über

deinem Schopf, HFBK Hamburg, Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg

2010    

Holz, Kunstverein Linda e.V., Hamburg

10 Jahre PaK, Palais für aktuelle Kunst, Kunstverein Glückstadt

Dieter, Hinterconti, Hamburg

Scherenschnitte III, Des Kaisers neue Kleider, Oberhafen Kantine, Hamburg

SHELTER, Frise e. V., Hamburg

2009    

Ostrale 09, Ostragehege Dresden

Lys over Lolland, Rodbyhavn, Dänemark

2008    

Das Tier und sein Mensch, Palais für aktuelle Kunst, Kunstverein Glückstadt

Rostocker Kunstpreis 2008, Kunsthalle Rostock    

Index 08, Kunsthaus Hamburg,

Ostrale 08, Ostragehege Dresden

öffentliche Sammlungen:

Kunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach

Sammlung der Stadt Katrineholm, Schweden

Künstlerbuchsammlung, Kunsthalle Hamburg

Sammlung Buch- und Medienkunst, Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Künstlerbuchsammlung Museo Reina Sofia, Madrid

Künstlerbuchsammlung Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA)

Zentrum für Künstlerpublikationen, Die Weserburg, Museum für moderne Kunst, Bremen